Viele Menschen finden bei uns eine sinnvolle Aufgabe ...
... in der Sortierung ...
... oder auch im Verkauf.

Die Menschen an unserer und Ihrer Seite

Für ein „normales” Leben braucht es eigentlich nicht viel: Perspektive und Respekt, Herzlichkeit und ein strukturierter Tagesablauf.

Ganz im Sinne Friedrich von Bodelschwinghs arbeitet und handelt die Brockensammlung seit 1890 nach dem Leitmotiv, dass für jeden in Bethel ein weitestgehend normales Leben und Arbeiten möglich sein soll.

Ihre Kleider- oder Sachspende unterstützt uns dabei

Die unterschiedlichen Bereiche der Brockensammlung bieten vielen Menschen mit Behinderungen ein breites Spektrum an Arbeitsmöglichkeiten. Ob in der Sachspendenannahme, in der Sortierung für Textilien und Bekleidung, im Verkauf oder bei einer Abholung nach Terminvereinbarung – unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen übernehmen Aufgaben, die ihnen Spaß machen und die sie mit Stolz erfüllen. Hier ist die Vision Bethels „Gemeinschaft verwirklichen” längst gelebte Realität.